Martin Luther King  wurde 1929 im amerikanischen Süden geboren. Deshalb wuchs er in einer Welt auf, in der Menschen schwarzer Hautfarbe weniger wert waren als Weiße. Doch damit wollte er sich nicht abfinden. Er fand einen Weg, diese Ungerechtigkeit zu bekämpfen - mit friedlichen Mitteln und ohne Gewalt.

MARTIN LUTHER KING. Wer ist das? schildert das Leben eines Menschen, der für eine große Sache kämpfte und der dadurch vielen zum Vorbild wurde. Ein Mann, der seine Zeit entscheidend prägte und dessen Traum von der Gleichberechtigung der Schwarzen mit der Wahl Barak Obamas ein Stück näher gekommen ist.